• Progressive Muskelrelaxation (PMR)

    Die ursprüngliche Form dieser Methode wurde in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts von dem amerikanischen Arzt und Psychologen Edmund Jacobson (1885-1976) entwickelt. Er hatte beobachtet, dass Anspannungen der Muskulatur häufig im Zusammenhang mit innerer Unruhe, Stress und Angstzuständen auftraten. Somit führt die innere Anspannung auch zu muskulärer Anspannung. Sein Ansatzpunkt bei der Entwicklung dieser Methode bestand darin, dass auch der umgekehrte Fall funktionieren müsste, nämlich dass mit der Entspannung der Muskulatur auch ein vertieftes körperliches Ruhegefühl und eine seelische Entspannung eintritt. Die Progressive Muskelrelaxation eignet sich daher besonders gut zur Reduktion starker innerer Spannungszustände bei Ängsten, Schlafstörungen oder Schmerzen. Auch bei Verspannungen der Muskulatur ist die Methode der progressiven Muskelentspannung auf Dauer ein geeignetes Mittel um diese Verspannungen zu lösen.